Gefährdet die Digitalisierung unsere Jobs? – Barcamp Ems 2018

Der Branchenverband Bitkom warf in der vergangenen Wochen einfach mal eine Zahl in den Raum – und alle sahen ihre schlimmsten Ahnungen bestätigt. Die Digitalisierung werde rund 3,4 Millionen Stellen in den kommenden fünf Jahren vernichten, hieß es da. Am Freitag, dem 20. April fand im IT-Zentrum Lingen das Barcamp Ems 2018 statt. Netrocks war als Hauptsponsor der Veranstaltung mit dabei und wir konnten an vielen interessanten Sessions teilnehmen.

Warmup beim Barcamp Ems 2018

Warmup Mensch oder Maschine?
Warmup Mensch oder Maschine?

Die Grenzen zwischen Mensch und Maschine verschwimmen immer mehr. Daher begann der Tag mit einem Warmup zum Thema Mensch oder Maschine? Hierbei  traten die Teilnehmer*innen gemeinsam gegen den Sprachassistenten Siri an. In verschiedenen Kategorien wie „Geographie“ und „Das beste Smartphone“ mussten die Besucher*innen einschätzen, ob Mensch oder Maschine die Oberhand hat und versuchen die Fragen schneller als Siri zu beantworten.

Während in der Kategorie „Mathematik“ die Maschine als der klare Favorit erschien, hatte der Mensch im Bereich „Fangfragen“ die Nase vorn.

Nach dem Warmup konnten die Teilnehmer*innen Vorschläge für die Sessions machen und anschließend selbst die Agenda für den Tag festlegen. Als erstes sollte es eine Session dazu geben, was man unter dem Buzzword „Digitalisierung“ überhaupt zu verstehen habe.

Digitalisierung: Was ist das überhaupt?

Derzeit ist der Begriff der Digitalisierung in aller Munde. Ständig wird über die „digitale Revolution“ berichtet – aber was ist denn mit Digitalisierung eigentlich gemeint? Worum geht es dabei und warum ist es so wichtig, dass sowohl Selbstständige, Unternehmen aller Größen und auch Privatpersonen den Anschluss nicht verpassen? Diese Fragen versuchte die erste Session zu beantworten und auf den Einzelhandel zu übertragen. Grob gesagt beschreibt die Digitalisierung die Umwandlung analoger Werte oder Daten in ein digital nutzbares Format. Diese Entwicklung betrifft dabei alle Lebensbereiche.

Netrocks Geschäftsführer Wolf Goertz bei seiner Session
Netrocks Geschäftsführer Wolf Goertz bei seiner Session

Wie baue ich ein Startup auf?

Netrocks Geschäftsführer Wolf Goertz hielt auf dem Barcamp Ems 2018 eine Session dazu, wie man ein Startup gründet. Für die Gründung deines eigenen Startups brauchst du vor allem drei Dinge: eine Idee, die dich begeistert, ein starkes Team und natürlich die nötigen Finanzierungsmittel. Außerdem gilt es, den richtigen Markt zu finden und Chancen zu erkennen.

Für die Gründung eines Startups bedarf es einer Vielzahl an Fähigkeiten. Die Mitglieder des Teams müssen visionär sein, um Geldgeber*innen und Mitarbeiter*innen begeistern zu können. Des Weiteren muss jemand Prozesse aufsetzen und für deren Umsetzung und Einhaltung sorgen. Außerdem muss mindestens ein Mitglied das Produkt bauen, das Design entwerfen, Marketing und Vertrieb verantworten sowie die Finanzen organisieren.

Die Digitalisierung führt dazu, dass sich unsere Arbeitswelt verändert

Zum einen haben wir heutzutage die Möglichkeit viel flexibler und ortsunabhängiger zu arbeiten. Alles was wir dazu benötigen, sind ein guter Internetanschluss und ein Computer. Zum anderen wird die menschliche Arbeitskraft in vielen Bereichen unwichtiger. Zuerst wurde die Muskelkraft des Menschen durch die Maschinen abgelöst und nun macht uns Künstliche Intelligenz das Denken streitig. Daher gab es auf dem Barcamp rege Diskussionen dazu, wie gefährlich die Digitalisierung für unsere Jobs ist.

Der Branchenverband Bitkom warf Anfang des Jahres eine Zahl in den Raum, durch die alle ihre schlimmsten Ahnungen bestätigt sahen. Die Digitalisierung werde rund 3,4 Millionen Stellen in den kommenden fünf Jahren vernichten, hieß es. Laut der Studie ist in den nächsten 20 Jahren die Hälfte aller Berufsbilder bedroht. Andererseits zeigt uns die Vergangenheit, dass durch technische Neuerungen in vielen Fällen zeitgleich komplett neue Berufsbilder – und damit auch neue Tätigkeitsfelder entstanden.

Sie möchten sich darüber informieren, wie Sie Ihr Geschäftsmodell fit für die Digitalisierung machen können? Dann sprechen Sie uns an!

Unser Stand auf dem Barcamp Ems 2018
Unser Stand auf dem Barcamp Ems 2018

Artikel zu den vergangegen Jahren

In den letzten Jahren waren wir wiederkehrender Gast beim Barcamp Ems. Hier finden Sie den Rückblick zum Barcamp 2016 oder zum Barcamp 2015.

 

WordPress Themes