We’re moving: Netrocks zieht zum Westerberg!

Eine neue Ära bricht an

Es ist offiziell: Unser wunderschönes Büro im Herzen von Osnabrücks Altstadt ist mittlerweile zu klein für uns. Netrocks, Foodsupply und die innovate! GmbH alle unter ein Dach zu bringen, ist so langsam, aber sicher nicht mehr möglich. Daher gibt es aufregende Neuigkeiten: Wir ziehen um! Anfang nächsten Jahres geht es raus aus der Altstadt hoch zum Westerberg, in unser neues Firmengebäude im Wissenschaftspark, das aktuell noch in der Bauphase ist.

Der Umzug kommt genau richtig: Es ist nicht nur der Platzmangel, der uns an einen anderen Standort treibt. Die Nähe zur Hochschule, mit der wir schon seit vielen Jahren zusammenarbeiten, ist kein Zufall. Mit dem Seedhouse und dem ICO um die Ecke entwickelt sich der Wissenschaftspark zum Zentrum für Innovation und Unternehmertum in Osnabrück.

Das Richtfest der neuen Immobilie

Hier sind wir gerade auf dem Dach, das eine wunderbare Aussicht auf die Umgebung ermöglicht.

Mittlerweile handelt es sich nicht mehr nur um Skizzen, denn der Rohbau steht! Da die erste Etappe zum neuen (Traum-) Büro nun geschafft ist, wurde am vergangenen Freitag, dem 23. August, zum Richtfest geladen. Auch das gesamte Team von Netrocks, Foodsupply und der innovate! war vor Ort. Der Gründer und Hauptgesellschafter der inpraxi Unternehmensberatung, Ulrich Karcisky, begrüßte die Gäste mit einer herzlichen Ansprache.

Anschließend wurde traditionell der Richtspruch verkündet, während das „Dach“ mit dem Richtbaum geschmückt wurde. Das Gebäude ist dreigeschossig und sticht durch seine auffällige, ungewöhnliche Form hervor. Mit 2500 Quadratmetern können hier so einige Unternehmen und Mitarbeiter*innen untergebracht werden. Bei der Begehung unserer späteren Büroräume  wurden auch schon die ersten Plätze zugeordnet, sodass wir uns gleich ‚wie Zuhause‘ gefühlt haben. Ein wenig müssen wir jedoch noch warten: Der Umzug ist für Ende Januar, Anfang Februar nächsten Jahres geplant.

Das „Dach“ wurde traditionell mit dem Richtbaum geschmückt.

Die Verbindung zu inpraxi hört nicht bei der Beziehung zwischen Vermieter und Mieter auf. Foodsupply beispielsweise entstand aus einem Projekt zwischen Netrocks und inpraxi und führte zur Gründung eines eigenständigen Unternehmens. Daher wird auch weiterhin eine aktive Zusammenarbeit angestrebt, z.B. bezüglich der noch freien Büroflächen.

Time to say goodbye

Auch wenn wir unserem außergewöhnlich schönen, unter Denkmalschutz stehenden Büro in der Altstadt „Lebewohl“ sagen müssen, freuen wir uns unheimlich auf den Umzug, die neuen Räume, den neuen Standort, die Nähe zur Hochschule und zu spannenden Unternehmen.

(Fast) das ganze Team verbrachte eine schöne Zeit auf dem Richtfest – unseren Kollegen Leander haben wir natürlich schmerzlich vermisst.
WordPress Themes