Launch Day — foodsupply #brotfrisch geht erfolgreich an den Start!

Das Bestellsystem für mehr Umsatz über Lieferservice + Filialabholung!

Auf­grund der Ent­wick­lun­gen des Covid 19-Virus sind alter­na­ti­ve, digi­ta­le Lösun­gen für die Lebens­mit­tel­bran­che wich­ti­ger als je zuvor. Um Umsatz­ein­bu­ßen durch Coro­na auf­zu­fan­gen, bie­tet food­sup­ply Unter­neh­men nun ein indi­vi­du­el­les Bestell­sys­tem für ihre End­ver­brau­cher: food­sup­ply #brot­frisch!

Die Platt­form beschränkt sich dabei nicht nur auf Bäcke­rei­en, son­dern stellt auch Sys­tem­gas­tro­no­mie, Tank­stel­len, Cate­ring­fir­men und Flei­sche­rei­en in den Fokus. „Auch eine Digi­ta­li­sie­rung des Wochen­mark­tes wäre denk­bar“, so Geschäftsführer Wolf Goe­rtz.

Die Krise mit digitalen Lösungen meistern

Pas­send zum Launch-Day hat­ten wir heu­te hohen Besuch: Ste­fan Muh­le, Staats­se­kre­tär für Digi­ta­li­sie­rung, hat uns in unse­ren neu­en Büro­räu­men besucht und das Sys­tem ein­mal genau­er unter die Lupe genom­men.

Die durch Coro­na aus­ge­lös­te Kri­se stellt uns alle vor enor­me Her­aus­for­de­run­gen. Digi­ta­le Tech­no­lo­gien kön­nen hel­fen, die­se zu über­win­den und die Situa­ti­on erfolg­reich zu meis­tern. Wir freu­en uns über den Rück­halt durch die Poli­tik, die ent­spre­chen­de Maß­nah­men ergreift und digi­ta­le Lösun­gen för­dert.

 

Grup­pen­fo­tos in Zei­ten von Coro­na: Ste­fan Muh­le, Staats­se­kre­tär für Digi­ta­li­sie­rung, besucht uns zum Launch-Day von food­sup­ply #brot­frisch in unse­ren neu­en Büro­räu­men.

 

#brotfrisch Key-Features in der Übersicht

  1. Kon­takt­lo­se Bestell­ab­wick­lung
  2. Ein­fa­che und unkom­pli­zier­te Bedie­nung
  3. Lie­fe­rung oder Abho­lung mög­lich
  4. Maxi­ma­le Trans­pa­renz für Unter­neh­men und Kun­den
  5. Unter­stüt­zung der Lieb­lings­ca­fés, Bäcke­rei­en und Restau­rants #sup­por­ty­our­lo­cals

 

Sichere Bestellabwicklung für Unternehmen und Kunden

Durch die Online-Zah­lung erge­ben sich vor allem zwei Sicher­hei­ten für die Unter­neh­men: Ihre Umsät­ze sind bei Bestell­ein­gang bereits durch Vor­ab­zah­lung gesi­chert und viel wich­ti­ger, in Zei­ten von Coro­na, der per­sön­li­che Kon­takt im Zah­lungs­ver­kehr ist aus­ge­schlos­sen.   

Je nach Kun­den­prä­fe­renz erfolgt die Waren­über­ga­be an den Kon­su­men­ten über einen Lie­fer­ser­vice oder die Fili­al­ab­ho­lung und ermög­licht den Unter­neh­men somit, digi­tal-gestütz­te Umsät­ze zu gene­rie­ren. Eine intui­ti­ve Bedie­nung sowie aus­führ­li­che, kun­den­ori­en­tier­te Ein­füh­rung stellt sicher, dass die food­sup­ply-Kun­den die Platt­form ihren Ansprü­chen ent­spre­chend nut­zen und bei­spiels­wei­se fili­al­ge­naue Prei­se und Pro­dukt­ver­füg­bar­kei­ten ein­pfle­gen kön­nen.  

Das food­sup­ply-Team bie­tet allen Neu­kun­den einen schnel­len und ein­fa­chen Ein­stieg. Inner­halb von 48 Stun­den ist die Ein­rich­tung rea­li­sier­bar und bedarf kei­ner zusätz­li­chen Hard­ware. Jede Bestel­lung kann mit einem han­dels­üb­li­chen Bon­dru­cker abge­wi­ckelt wer­den. Alter­na­tiv ist eine Inte­gra­ti­on in vor­han­de­ne Tech­nik, wie bei­spiels­wei­se Tablets, umsetz­bar. Um Unter­neh­men zu stär­ken, berech­net food­sup­ply wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie weder eine Ein­rich­tungs- noch eine Grund­ge­bühr.  

 

Ein­fa­cher geht es nicht: Unkom­pli­ziert und schnell die pas­sen­den Pro­duk­te aus­wäh­len und in den Waren­korb packen ‑der glei­che Bestell­vor­gang für jeden Lie­fe­ran­ten.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter foodsupply.de oder tele­fo­nisch von Ihren Ansprech­part­nern Wolf Goe­rtz und Alex­an­der Kalin.

Wei­te­re Updates und News wer­den auf Lin­kedIn geteilt!

 

Wir setzen uns ein: für Startups, für die Region, für Innovation!

bvds
iuk-unternehmensnetzwerk-osnabrueck
VWO
WJD_LOGO_4c
VfL-Partnerlogos_Club-Lila-Weiss-positiv
WordPress Themes