Software-Engineering Projekt für Ökofresh

Studierende entwickeln App für Ökofresh

Man ken­nt es bere­its aus dem Büro oder auch pri­vat: Frisches Obst und Gemüse vom regionalen Bauern­hof wird ver­mehrt direkt und unkom­pliziert nach Hause geliefert. So wird der regionale Bauer unter­stützt und die Liefer­kette verkürzt.

Das Start-up Unternehmen Ökofresh, welch­es von Daniel Joachim gegrün­det und von unserem Geschäfts­führer Wolf Goertz als Busi­ness Angel begleit­et wurde, beliefert wöchentlich Kun­den mit frischen Obst- und Gemüsekisten im Osnabrücker Raum. Dieser Prozess vom Bauern­hof zum Kun­den wird von sechs Stu­den­ten des Stu­di­en­gangs Medi­en­in­for­matik in ihrem Pro­jekt durch zwei Mobi­lan­wen­dun­gen dig­i­tal­isiert.

Nach dem Bestellen des gewünschten Kisten-Abos auf der Web­seite www.oekofresh.de können Kun­den über die entwick­elte App mobil und unkom­pliziert ihre Liefer­un­gen ein­se­hen und ver­fol­gen. Darüber hin­aus kann der Kunde jede Woche an einem Quiz zu den The­men Nach­haltigkeit und Umwelt teil­nehmen und „Umwelt­punk­te“ sam­meln, mit denen Beloh­nun­gen eingelöst wer­den können. In der Liefer­an­ten-App wird der Aus­liefer­ung­sprozess benutzer­fre­undlich dig­i­tal­isiert, sodass Daniel und seine Liefer­an­ten prob­lem­los und schnell den Weg zum nächsten Kun­den find­en.

Betreut wird das Pro­jekt durch Prof. Dr. Frank M. Thiesing (HS Osnabrück), natür­lich durch den Grün­der Daniel Joachim selb­st, unseren Entwick­lungsleit­er Malte Glüsenkamp und Fred­erik Lau, der als stu­den­tis­ch­er Pro­jek­tleit­er fungiert.

Ökofresh war außer­dem Teil­nehmer unser­er #foodtech­beatscoro­na Umfrage.

Das gesamte Team rund um das Soft­ware-Engi­neer­ing-Pro­jekt traf sich auf­grund der Coro­na-Krise in den let­zten Monat­en auss­chließlich virtuell!

Software-Engineering Projekt — Home Office Edition

Auf­grund der aktuellen Coro­na-Krise fand das Soft­ware-Engi­neer­ing Pro­jekt in den let­zten Monat­en auss­chließlich virtuell statt. Doch dies tat dem Engage­ment und dem Pro­jekt selb­st keinen Abbruch — ganz im Gegen­teil: trotz erschw­ert­er Bedin­gun­gen bewiesen alle Beteiligten vollen Ein­satz.

Wir von Netrocks, ins­beson­dere unser Entwick­lungsleit­er Malte Glüsenkamp, begleit­en und unter­stützen das Soft­ware-Engi­neer­ing Pro­jekt schon seit vie­len Jahren ehre­namtlich. Es han­delt sich dabei um ein Mod­ul des Stu­di­en­gangs Medi­en­in­for­matik, in dem die Studieren­den in geschützter Atmo­sphäre in den Pro­jek­tall­t­ag rein­schnup­pern kön­nen.

Dabei sind bere­its span­nende Pro­jek­te und Pro­duk­te wie Dig­i­tal Sig­nage, ein­er dig­i­tal­en, indi­vidu­ell kon­fig­urier­baren Anzeige für z.B. News-Anzeigen in öffentlichen Verkehrsmit­teln oder das Anzeigen von Speise­plä­nen und Tages­menüs in Kan­ti­nen und Restau­rants.

Wir setzen uns ein: für Startups, für die Region, für Innovation!

bvds
iuk-unternehmensnetzwerk-osnabrueck
VWO
WJD_LOGO_4c
VfL-Partnerlogos_Club-Lila-Weiss-positiv
WordPress Themes