Software-Engineering Projekt für Ökofresh

Studierende entwickeln App für Ökofresh

Man kennt es bereits aus dem Büro oder auch pri­vat: Fri­sches Obst und Gemü­se vom regio­na­len Bau­ern­hof wird ver­mehrt direkt und unkom­pli­ziert nach Hau­se gelie­fert. So wird der regio­na­le Bau­er unter­stützt und die Lie­fer­ket­te ver­kürzt.

Das Start-up Unter­neh­men Öko­fresh, wel­ches von Dani­el Joa­chim gegrün­det und von unse­rem Geschäfts­füh­rer Wolf Goe­rtz als Busi­ness Angel beglei­tet wur­de, belie­fert wöchent­lich Kun­den mit fri­schen Obst- und Gemü­se­kis­ten im Osna­brü­cker Raum. Die­ser Pro­zess vom Bau­ern­hof zum Kun­den wird von sechs Stu­den­ten des Stu­di­en­gangs Medi­en­in­for­ma­tik in ihrem Pro­jekt durch zwei Mobil­an­wen­dun­gen digi­ta­li­siert.

Nach dem Bestel­len des gewünsch­ten Kis­ten-Abos auf der Web­sei­te www.oekofresh.de kön­nen Kun­den über die ent­wi­ckel­te App mobil und unkom­pli­ziert ihre Lie­fe­run­gen ein­se­hen und ver­fol­gen. Dar­über hin­aus kann der Kun­de jede Woche an einem Quiz zu den The­men Nach­hal­tig­keit und Umwelt teil­neh­men und „Umwelt­punk­te“ sam­meln, mit denen Beloh­nun­gen ein­ge­löst wer­den kön­nen. In der Lie­fe­ran­ten-App wird der Aus­lie­fe­rungs­pro­zess benut­zer­freund­lich digi­ta­li­siert, sodass Dani­el und sei­ne Lie­fe­ran­ten pro­blem­los und schnell den Weg zum nächs­ten Kun­den fin­den.

Betreut wird das Pro­jekt durch Prof. Dr. Frank M. Thie­sing (HS Osna­brück), natür­lich durch den Grün­der Dani­el Joa­chim selbst, unse­ren Ent­wick­lungs­lei­ter Mal­te Glü­sen­kamp und Fre­de­rik Lau, der als stu­den­ti­scher Pro­jekt­lei­ter fun­giert.

Öko­fresh war außer­dem Teil­neh­mer unse­rer #food­tech­beat­sco­ro­na Umfra­ge.

Das gesam­te Team rund um das Soft­ware-Engi­nee­ring-Pro­jekt traf sich auf­grund der Coro­na-Kri­se in den letz­ten Mona­ten aus­schließ­lich vir­tu­ell!

Software-Engineering Projekt — Home Office Edition

Auf­grund der aktu­el­len Coro­na-Kri­se fand das Soft­ware-Engi­nee­ring Pro­jekt in den letz­ten Mona­ten aus­schließ­lich vir­tu­ell statt. Doch dies tat dem Enga­ge­ment und dem Pro­jekt selbst kei­nen Abbruch — ganz im Gegen­teil: trotz erschwer­ter Bedin­gun­gen bewie­sen alle Betei­lig­ten vol­len Ein­satz.

Wir von Netrocks, ins­be­son­de­re unser Ent­wick­lungs­lei­ter Mal­te Glü­sen­kamp, beglei­ten und unter­stüt­zen das Soft­ware-Engi­nee­ring Pro­jekt schon seit vie­len Jah­ren ehren­amt­lich. Es han­delt sich dabei um ein Modul des Stu­di­en­gangs Medi­en­in­for­ma­tik, in dem die Stu­die­ren­den in geschütz­ter Atmo­sphä­re in den Pro­jek­tall­tag rein­schnup­pern kön­nen.

Dabei sind bereits span­nen­de Pro­jek­te und Pro­duk­te wie Digi­tal Signa­ge, einer digi­ta­len, indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rier­ba­ren Anzei­ge für z.B. News-Anzei­gen in öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln oder das Anzei­gen von Spei­se­plä­nen und Tages­me­nüs in Kan­ti­nen und Restau­rants.

Wir setzen uns ein: für Startups, für die Region, für Innovation!

bvds
iuk-unternehmensnetzwerk-osnabrueck
VWO
WJD_LOGO_4c
VfL-Partnerlogos_Club-Lila-Weiss-positiv
WordPress Themes