Drupal vs.
WordPress

Wor­d­Press und Dru­pal zäh­len zu den leis­tungs­stärks­ten CMS. Bei­de Platt­for­men wer­den für zahl­rei­che nam­haf­te Web­sei­ten ver­wen­det. Doch wel­che Vor- und Nach­tei­le bie­ten sie? Wel­ches CMS passt am bes­ten zu Ihnen und Ihrem Pro­jekt?

WordPress

Vom Blog-System zum beliebtesten CMS

Wor­d­Press ist das welt­weit am wei­tes­ten ver­brei­te­te CMS. Gestar­tet als simp­les Blog-Sys­tem, ist Wor­d­Press mitt­ler­wei­le ein umfang­rei­ches CMS, wel­ches auch viel­schich­ti­gen Pro­jek­ten gewapp­net ist.

Benutzerfreundliche & einfach Handhabung

Sei­ne Beliebt­heit liegt nicht zuletzt an der hohen Benut­zer­freund­lich­keit bezüg­lich der Umset­zung und Con­tent-Pfle­ge.

Erweiterungen & Umsetzung

Zahl­rei­che Plugins ermög­li­chen eine simp­le Erwei­te­rungs­mög­lich­kei­ten und sind dadurch in der Umset­zung oft weni­ger auf­wen­dig.

Drupal

Modulare Konzeption

Dru­pal wird im Ver­gleich zu Wor­d­Press weni­ger genutzt. Dies liegt vor allem dar­an, dass die Instal­la­ti­on und Umset­zung kom­ple­xer und mäch­ti­ger ist.

Große Projekte & komplexe Systeme

Des­we­gen wird Dru­pal vor allem für umfang­rei­che, mehr­spra­chi­ge Web­sei­ten, Intra­net­sys­te­me und inter­ak­ti­ve Platt­for­men ver­wen­det. Auch ein­fa­che­re Sei­ten las­sen sich gut mit Dru­pal umset­zen.

Erweiterung & Sicherheit

Zwei gro­ße Vor­tei­le von Dru­pal sind die indi­vi­du­el­le Erwei­te­rung und Anpas­sung von Modu­len und Inhal­ten sowie der hohe Sicher­heits­stan­dard von Dru­pal.

Mitarbeiter schaut nachdenklich auf einen Bildschirm

Die Fakten im Überblick

SEO & SEA

Sowohl mit Dru­pal als auch Wor­d­Press sind Sie SEO- und SEA-tech­nisch bes­tens ver­sorgt. Hier kommt es nur auf die Kom­ple­xi­tät und den Umfang Ihrer Sei­te an.

IT-Sicherheit

Bei­de Platt­for­men bie­ten hohe Sicher­heits­stan­dards. Dru­pal ver­zeich­net gene­rell weni­ger Sicher­heits­lü­cken als Wor­d­Press, wel­ches durch die Aus­wahl an unzäh­li­gen Plugins erklärt wer­den kann.

Individualität

Sowohl Wor­d­Press als auch Dru­pal bie­ten die Mög­lich­keit zur Erwei­te­rung und indi­vi­du­el­len Gestal­tung. Da Dru­pal sich an Ent­wick­ler rich­tet und Wor­d­Press mehr an den End­nut­zer, sind die indi­vi­du­el­len Mög­lich­kei­ten bei Dru­pal etwas höher.

CM & Performance

Bei­de Platt­for­men bie­ten exzel­len­te Mög­lich­kei­ten zur Ver­wal­tung von Con­tent und eine hohe Per­for­mance. Durch die Ver­wen­dung zahl­rei­cher Plugins kann die­se jedoch geschmä­lert wer­den.

Ihre Ansprechpartnerin

Katha­ri­na Apke

Email: info@netrocks.info
Tele­fon: 0541 50799 720

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen.

Lassen Sie Ihr Beratungs- oder Softwareprojekt fördern.

godigital

Jetzt go-digital Förderung sichern

Wir wer­den durch das Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Ener­gie unter­stützt, was bedeu­tet, dass 50% der Kos­ten Ihres Pro­jek­tes durch För­der­gel­der über­nom­men wer­den kön­nen — bis zu 16.500 €.

Wir setzen uns ein: für Startups, für die Region, für Innovation!

bvds
iuk-unternehmensnetzwerk-osnabrueck
VWO
WJD_LOGO_4c
VfL-Partnerlogos_Club-Lila-Weiss-positiv